Presse

Presse

Gespräche mit allen Verwaltungsspitzen im Wahlkreis geführt

Gespräche mit allen Verwaltungsspitzen im Wahlkreis geführt

Im Rahmen ihrer Wahlkampftour führte CDU-Landtagskandidatin Isabell Rathgeb in den vergangenen Wochen mit allen 22 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sowie den beiden Oberbürgermeistern im Wahlkreis Crailsheim, Gaildorf und Schwäbisch Hall Gespräche. Viele Kontakte fanden zu Pandemiezeiten online statt. Aber auch persönliche Besuche unter Einhaltung der Abstandsregeln konnte die Stimpfacherin durchführen. „Durch die Gespräche habe ich einen detaillierten Einblick in die Entwicklung, Projekte, Belange und Herausforderungen der einzelnen Gemeinden und Städte erhalten“, so das Fazit Rathgebs. Es gebe Themen, wie die Digitalisierung, den Fachkräftemangel, den Bürokratieabbau und komplizierte Förderanträge, die alle Ratshauschefinnen und -chefs beschäftigten. Unterschiede gebe es unter anderem bei den erwarteten Gewerbesteuerausfällen, verursacht durch die Pandemie. Hier sind die Kommunen je nach Zusammensetzung des lokalen Gewerbes sehr unterschiedlich betroffen. „Die Gespräche waren äußerst interessant – und sie zeigen, dass wir gerade in der nächsten Legislaturperiode eine starke Stimme im Stuttgarter Landtag brauchen, um unsere Region weiter voranzubringen“, so Rathgebs Fazit. Aber auch für ihre Arbeit als Kreisrätin habe sie viele Anregungen und Ideen aus den Unterhaltungen mitgenommen. Rathgeb ist in Stimpfach Gemeinderätin und 1. stellvertretende Bürgermeisterin, für die CDU ist sie Kreisrätin im Haller Kreistag.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.