Presse

Presse

CDU-Landtagskandidatin Rathgeb in Satteldorf

CDU-Landtagskandidatin Rathgeb in Satteldorf

Bei Bürgermeister Kurt Wackler in Satteldorf hat sich CDU-Landtagskandidatin Isabell Rathgeb vor Ort erkundigt.

Bürgermeister Wackler stellte die lebens- und liebenswerte Gemeinde mit verschiedenen Schwerpunkten und aktuellen Themen vor. 
Die Gemeinde Satteldorf hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt und kann eine intakte und gute Infrastruktur mit zeitgemäßen Einrichtungen vorweisen. So bietet die Gemeinde mit Schwerpunkt im Gewerbepark an der A 6 wie auch in den Hauptorten zahlreichen Firmen und Handwerksbetrieben eine Heimat. Die über 3.800 Arbeitsplätze kommen auch den rund 5.600 Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde zugute. Im Landkreis Schwäbisch Hall liegt Satteldorf damit nach den beiden Großen Kreisstädten Schwäbisch Hall und Crailsheim an dritter Stelle der Arbeitsplätze. 
Rathgeb interessierte sich auch, wie die Grundschule mit rund 200 Schülerinnen und Schülern aktuell durch die Corona-Pandemie komme und wie hierfür die technische Ausstattung aussehe. 
Einig waren sich beide, dass bei kommunalen Freiwilligkeits-Leistungen genau darauf geachtet werden müsse, ob man diese auch in wirtschaftlich anspruchsvolleren Zeiten anbieten und finanzieren könne. Ebenso kam auch das Thema „Fachkräftemangel“ im kommunalen Bereich zur Sprache. Auch Rathgeb ist es wichtig, dass hier von der Landespolitik aus gegengesteuert wird, damit auch künftig gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den vielfältigen Tätigkeitsbereichen der Kommunen arbeiten.

Rathgeb zeigte sich beeindruckt von der leistungsfähigen Gemeinde und dankte Bürgermeister Wackler für den spannenden Einblick.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.