Aktuelles

Aktuelles

Heinritz als Mitgliederbeauftragte wiedergewählt

Einzige Vertreterin der Region Heinritz als Mitgliederbeauftragte wiedergewählt !

Auf dem CDU-Landesparteitag am Wochenende in Reutlingen wurde der gesamte Landesvorstand neu gewählt. Für den Kreisverband Schwäbisch Hall von großer Bedeutung ist die erneute Bestätigung von Dr. Katrin Heinritz als Landesmitgliederbeauftragte im Führungsgremium der CDU Baden-Württemberg.

Reutlingen/Schwäbisch Hall.
„Mir ist meine Wiederwahl Ansporn und Bestätigung zugleich,“ freut sich Heinritz. Die Aufgabe des Mitgliederbeauftragten sei oft sperrig. Nicht aktive Verbände auf die Notwendigkeit hinzuweisen, dass sie sich aktiv um Mitglieder bemühen müssen, sei nicht immer einfach. „Rund ein Viertel der neuen Mitglieder verlässt die Partei in den ersten fünf Jahren wieder.
Neue Mitglieder haben einen anderen Anspruch an Parteipolitik, sie wollen mitarbeiten und sich einbringen. Darauf müssen wir Antworten finden. Die Gesellschaft hat sich weiterentwickelt. 1980 ist nicht 2017. Darauf muss auch eine Volkspartei wie die CDU reagieren. Nur so bleibt sie stark und kann die Bedürfnisse der Bevölkerung verantwortungsbewusst vertreten.“

Dr. Katrin Heinritz ist die einzige Repräsentantin der Region Schwäbisch Hall-Hohenlohe im Landesvorstand der CDU in Baden-Württemberg. Umso besser für die Region, dass die Vorsitzende des Kreisverbandes Schwäbisch Hall mit einem überzeugenden Ergebnis im Amt bestätigt wurde. So kann der Verband unmittelbar die Anliegen der Region in Stuttgart einbringen.
Die CDU aus dem Kreisverband Schwäbisch Hall war mit allen Delegierten vollzählig auf dem Landesparteitag vertreten und hatte darüber hinaus noch etliche Gäste dabei. Alle waren begeistert von der motivierenden Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel. 

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.